Aktuelle Veranstaltungen des Quartiervereins

Rückblicke auf Veranstaltungen des NQVG unter Fotogalerien


INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Die Pläne der SRG im neuen Meret-Oppenheim-Hochhaus

 

 

Anfang 2019 soll das 25-stöckige Meret-Oppenheim-Hochhaus der Architekten Herzog & de Meuron neben dem Bahnhofausgang Gundeldinden bezogen werden. Dort werden auch 280 SRG-Mitarbeitende Radio- und TV-Beiträge produzieren. SRF-Projektleiter René Schell und Studioleiterin Barbara Gysi informieren über das Neubauprojekt und speziell über die Pläne von SRF.

 

Mittwoch, 26. April 2017, 18:00 bis ca. 20:00

Radiostudio Basel, Novarastrasse 2, Treffpunkt an der Porte

(Tram Nr. 15 bis Haltestelle Studio Basel)

Kostenlose Veranstaltung

Maximal 80 Teilnehmende, Berücksichtigung der Anmeldungen nach Eingang, NQVG-Mitglieder haben Priorität

 

Verantwortlich: Sylvia Scalabrino

Anmeldung bis 12. April bei Sylvia Scalabrino, Tel. 079 306 11 84, sylvia.scalabrino@bluewin.ch


 


 General-Versammlung des NQVG

  

Donnerstag, 27. April 2017, 19:00 

Job Factory Restaurant, Bordeaux-Strasse 5, 4053 Basel

 

Einladung erfolgt schriftlich per Post

 


 

 


Führung

Mit dem Revierförster durch den Hardwald

 

Der Revierförster der Bürgergemeinde Basel-Stadt zeigt uns auf einem Spaziergang durch den Hardwald, was die Bürgergemeinde zur Waldpflege unternimmt. Das Spektrum ist gross: Erhaltung des natürlichen Gleichgewichts, Pflege einzelner Bäume, Verkauf von Weihnachtsbäumen, Bekämpfung invasiver Schädlinge. Sie werden viel erfahren: Wussten Sie zum Beispiel, dass das Wasser im Stamm eines Baumes bei starkem Sonneneinfall bis zu 80 Grad heiss werden kann?

 

Samstag, 20. Mai 2017, 10:30 bis ca. 12:00 Uhr

Hardwald - Treffpunkt Endstation Tram 3 Birsfelden

Die Kulturgruppe offeriert diese Führung und einen kleinen Apéro zum Abschluss der langjährigen Arbeit von Elfi Thoma und ihren Mitstreiterinnen 

Verantwortlich: Elfi Thoma

Anmeldung bis zum 5. Mai an: 
Elfi Thoma, Dittingerstrasse 17, 4053, elfithoma@bluewin.ch

Gutes Schuhwerk empfohlen, Versicherung ist Sache der Teilnehmenden

 


 


Führung im Rahmen der Umwelttage Basel 2017

Sonnenstrom – vom Kohlesilo zum Solarbau

 

Sonnenenergie lässt sich kostengünstig und ressourcenschonend in elektri­schen Strom umwandeln – das ist das Resultat jahrzehntelanger Forschung und Entwicklung. Nun geht es darum, Solaranlagen in bestehende und neue Gebäu­de zu integrieren. Diesen funktionalen und ästhetischen Herausforde­rungen widmen sich einige Solarpioniere auf dem Gundeldinger Feld. Die Archi­tektin Kerstin Müller vom Büro in situ wird das Pilotprojekt Kohlesilo vorstellen. Aus einem alten Kohlesilo ist ein Mehrzweckbau mit Büros und einer Zirkusschule ent­standen: Dieser weist farbige Solarzellen an der Fassade und auf dem Dach auf, und einen Stromspeicher aus Li-Ion-Akkus, die für Elektrofahrzeuge nicht mehr genug leisten, aber im statischen Betrieb ein „Second Life“ erhalten.

 

Sonntag, 11. Juni 2017, 14:00 bis 15:30 Uhr

Gundeldinger Feld, Eingang an der Dornacherstrasse 192

Kostenlos und bei jedem Wetter

Verantwortlich Fausi Marti

Anmeldung bis zum 7. Juni an: 
> info@nqv-gundeldingen.ch
> 079 514 94 13
> NQVG, Pfeffingerstrasse 60, 4053 Basel

 


 


Führung

Gundeli-Dreispitz-Meriangärten für Mensch und Wildtiere

 

Die Zivilisation frisst den Lebensraum vieler Wildtiere auf. Doch manche von ihnen finden mittlerweile Gefallen am urbanen Leben. Frau Reisner und Frau Brinkforth von den Fachbereichen Natur Landschaft Bäume und Freiraumplanung der Stadtgärtnerei nehmen uns auf eine spannende Wanderung vom Gundeli zu den Meriangärten mit. Sie werden uns zeigen, wo es Nischen und Verstecke für kleine Naturwunder in der Pflanzen- und Tierwelt gibt und wo/wie sie entstehen, sehr zur Freude der Menschen.

Frau Dr. Yvonne Reisner hat das Inventar der schützenswerten Naturobjekte und das Biotopverbundkonzept für den Kanton mit erarbeitet und herausgegeben.

Frau Susanne Brinkforth ist zuständig für die Begrünung des Gundeli im Rahmen des Grün- und Freiraumkonzept Gundeli.

 

Dienstag, 15. August 2017, 17:00 bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: Winkelried-Platz, Seite Sempacherstrasse; Ende: Merian Gärten

Kostenlose Veranstaltung

Verantwortlich: Annette Vaudaux

Anmeldung: Bis zum 10. August an: 
> a.vaudaux@bluewin.ch  
> 078 813 55 93 
> Annette Vaudaux, Unt. Batterieweg 113, 4059 Basel

 

Nach der Führung besteht die Möglichkeit, im M-Restaurant "Seegarten" zu Abend zu essen

Gutes Schuhwerk ist empfohlen, Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen

 


 


Führung/Informationsveranstaltung

Ein Blick in den Redaktionsalltag der Gundedinger Zeitung

 

Die Gundeldinger Zeitung berichtet seit 1930 auf vielfältige Weise engagiert über das Leben in unserem und angrenzenden Quartieren. Mit 18'500 Exemplaren (Normalauflage) rsp. über 40'000 (Grossauflage) erreicht die Lokalzeitung von Basel- Süd mehr Leserinnen und Leser als manche überregionale Schweizer Zeitung. Als eine der wenigen Zeitungen ist die GZ zudem noch heute ein Familienbetrieb: Thomas Weber zeichnet in dritter Generation als Herausgeber, Verlagsleiter und Chefredaktor. Wie entsteht eine Ausgabe? Darüber informieren Thomas Weber und seine Crew Interessierte vor Ort in den Redaktionsräumen der GZ.

 

Dienstag, 12. September 2017, 16:00 bis 18:00 Uhr

Redaktion Gundeldinger Zeitung, Reichensteinerstrasse 10, 1. Stock

Kostenlose Veranstaltung

Verantwortlich: Sylvia Scalabrino

Anmeldung: Bis zum 30. August an: 
> sylvia.scalabrino@bluewin.ch     
> 079 306 11 84 
> Sylvia Scalabrino, Pfeffingerstrasse 60, 4053 Basel 

 


 

 
 

 
 


Anlässe anderer Institutionen im Quartier auf der Seite Termine der Quartierkoordination